Samstag, 8. Oktober 2016

Wachsplatten stanzen


Geht ganz einfach und man hat in kürzester Zeit eine Kerze damit dekoriert.  

Ohne Witz, aber diese Wachsplattenreste liegen schon seit mehr als zwei Jahrzehnte bei mir in einem Karton. Aber, wie man sieht, irgendwann verbraucht man sie dann doch. Die Wachsplatte vor dem stanzen am besten ein Stündchen in das Gefrierfach legen. 

Die Platte dann in Backpapier einschlagen 

und wie gewohnt stanzen.   

Man benötigt auch keinen Kleber um das Motiv auf die Kerze zu befestigen. Handwärme reicht da vollkommen.  

Das Blatt ist eine Stanze aus dem Set Autumn Flowers von Clearly Besotted. Hier hab ich die Wachsplatte auch wieder in Backpapier eingeschlagen und durch die Cuttlebug gekurbelt.
Funktioniert eigentlich mit jeder Stanze, wichtig ist, dass die Wachsplatte vorher schön gekühlt wurde. 

Jetzt bau ich noch eine Verpackung, zwei der Kerzen werden in ein paar Stündchen als Mitbringsel gebraucht. Das endgültige Ergebnis zeige ich morgen. 

Happy Weekend!
Zebiline

1 Kommentar:

  1. Danke für die Anleitung. Davon gehört habe ich jetzt schon oft, aber mich bisher noch nicht dran getraut. Mit dem Backpapier dazwischen ist mir doch etwas wohler bei der Sache. ;)
    LG Babs

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...