Sonntag, 9. Oktober 2016

Selbstschließende Box mit Anleitung


Für zwei der Kerzen aus dem gestrigen Post habe ich noch eine Verpackung gebastelt. Es ist diese wundervolle selbstschließende Box geworden, der Schließmechanismus ist wirklich magisch.

Links die geschlossene und rechts die geöffnete Box. Schiebt man das obere Teil nach oben, öffnet sich der Deckel 

und die Kerze kommt zum Vorschein. Genauso magisch schließt sich die Box dann wieder, wenn man den oberen Teil nach unten schiebt. 

Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken, die Anleitung zur Box habe ich auf Youtube entdeckt. Hier seht ihr das Video. 

Aber ich habe mir gedacht, ich knipse die Herstellung der zweiten Box einfach mal mit und mache eine bebilderte Anleitung für diese geniale Verpackung. Für meine Kerze wählte ich das Maß 5 cm breit und 10 cm hoch. So sieht dann die Vorlage dafür aus. 

Benötigt wird ein Stück Cardstock in der Größe 25x21 cm.
Die kurze Seite bei 5 cm, 10 cm, 15 cm und 20 cm falzen.
Die lange Seite bei 6 cm, 7 cm, 9,5 cm, 12 cm und bei 22 cm falzen.
Alle Falzlinien schon mal gut mit dem Falzbein nachziehen. So sieht der Karton dann aus. 

Die untere Seite der Box wie im Bild mit Designpapier bekleben. Das Papier ist aus dem Block Fall in the Air von Echo Park

Für den Deckel schon mal bis zur ersten Falz das obere Teil nach vorne falzen und ebenfalls gut mit dem Falzbein nachziehen.   

Jetzt das ganze Stück einmal wenden, die schmale Klebeleiste befindet sich rechts. Dann Designpapier wie im Bild aufkleben, das ist für den oberen Teil der Box.

Wenn man das Blatt jetzt wieder umdreht und das obere Stück nach unten falzt muss es so aussehen. 

Jetzt den Cardstock wieder wie im Bild drehen  

und das untere Teil nach oben schlagen. In jedem der vier Kästchen bei 2,5 cm eine Markierung setzen.  

Von der Markierung bis zur Ecke der Falz einschneiden 

und von der Falzlinien bis zur Ecke abschneiden.  

Bei den anderen Markierungen wiederholen. So sieht es dann aus.  

Jetzt noch rechts an der Klebelasche die Ecke wie im Bild wegschneiden, 

das Blatt wieder öffnen, wenden und die kleine Lasche gegenüber noch wegschneiden. So muss es dann aussehen.  

Jetzt den Karton noch einmal wie im Bild drehen, rechts unten die kleine Ecke der Klebelasche wegschneiden und die Falzlinien des Bodens bis zur nächsten Falz einschneiden. 

Das Oberteil wieder umklappen, wie im Bild zwei Klebestreifen anbringen. 

Cardstock einmal wenden und die linke Seite mit den Klebestreifen umklappen. 

Nun die rechte Seite umklappen und erst einmal nur das untere Teil ankleben.  

Die Lasche des oberen Teils jetzt in diese bestehende Lücke kleben. Aber diesmal beim Kleben etwas mehr Platz zum Rand lassen, damit der Schließmechanismus auch leichtgängig funktioniert.  

Nun noch am Boden auf einer Lasche einen Klebstreifen aufbringen und zusammenkleben. 

Die Box sieht fertig dann so aus, ganze 16 cm lang.  

Das obere Teil vorsichtig nach unten schieben und die Box verschließt sich wie von selbst.



Schiebt man wieder nach oben, öffnet sie sich wieder.
Ein Hoch auf den Erfinder! 

Hier noch die Vorlage für individuelle Maße, die auch im Video schon gezeigt wurde. Hat bei meiner Kerze super funktioniert. 

Probiert das unbedingt mal aus. Sieht kompliziert aus, ist aber in der Umsetzung wirklich nicht schwierig. 

Herzliche Grüße 
Zebiline

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Box. Aber die Anleitung, das Video und die Arbeit dazu müssen auch gewürdigt werden. Einfach fantastisch.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Habe gerade nur mit Deiner Zeichnung einen Prototypen hergestellt. Und es klappt!!! Super.
    Dann kann ich ja weitermachen :-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...