Freitag, 25. April 2014

Carpe Diem


Also dieser Hardwood Stempel von Stampin Up ist einfach wunderschön. Man kann ihn für jede Gelegenheiten nutzen, der geht immer und kommt bei Mann und Frau gut an. Für die Grundkarte habe ich den SU Cardstock Pistazie ausgewählt. Ein ganz sanfter Grünton der mir sehr gefällt.

Hinter das ausgestanzte Loch klebte ich noch ein Stück hellblaues Papier, worauf ich noch ein paar weiße Wolken gewischt habe. Ich finde das geht mit Sponge Daubers (Finger Schwämmchen) am besten. Aus dem Loch wachsen ein paar Pflänzchen die alle von Memory Box sind, Prime Poppy, Hollyhock Stem und Meadow Leaf. Die Blüten sind nochmal aus Designpapier ausgestanzt und aufgeklebt.  

Der Spruch Carpe Diem ist von Kesi’Art. Ich habe ihn 6 mal ausgestanzt und aufeinander geklebt, so sieht er aus wie aus Holz, richtig schön erhaben und stabil.  

Der holzige Abdruck wurde natürlich wieder mit Abstandspads aufgeklebt.

Genießt das Wochenende!
Herzliche Grüße
Zebiline

Sonntag, 13. April 2014

Sonnenuntergang


Heute ist eine Karte entstanden die mir erstaunlich schnell von der Hand ging. Schon seit einigen Tagen spuckt mir diese Idee im Kopf rum, als ich letztens aus meinem Küchenfenster wieder mal einen der schönen Sonnenuntergänge beobachtete. Ich wohne ja ganz oben und habe einen wundervollen weiten Blick.

Das Kärtchen ist eigentlich ganz simpel und besteht aus einer schwarzen Grundkarte und der ausgestanzten Landschaft, die mit der Memory Box Stanze Modern Landscape entstanden ist. Dann wurde der Sonnenuntergang mit verschiedenen Brilliance Stempelkissen und Fingerschwämmchen gewischt. Der Spruch ist von Inkystamp und wurde mit dem ZING Pulver Mustard embossed.    

Die Landschaft wurde mit schwarzen Abstandspads aufgeklebt, so sieht man sie kaum. 

Innen auch alles Sprüche von Inkystamp aus verschiedenen Sets. 

Heute wird der Sonnenuntergang wohl nicht so farbenfroh, aber dafür scheint schon der Mond, fast kugelrund, am blauen Himmel. 

Genießt den Abend!
Herzliche Grüße
Zebiline

Montag, 7. April 2014

Kleines Ostergeschenk


Ach Mensch, mein Stempelhobby bleibt eben echt auf der Strecke hängen. Ich habe zwar Lust etwas zu werkeln, aber irgendwie ist der Tag zu kurz. Dennoch habe ich mit jetzt fest vorgenommen, wenigstens einmal die Woche kreativ zu sein. Es muss ja nicht immer ein großes Projekt sein, ein kleines schnelles Kärtchen oder ein Anhänger sollte eigentlich zu schaffen sein. Man muss sich die Zeit halt einfach nehmen.

Gestern habe ich mein kleines Ostergeschenk zu Ende gebracht, in dem süßen kleinen Beutel befindet sich mal kein Naschzeug. Die schöne Blume passt super als kleine Deko auf das Täschchen. 

Benutzt habe ich hierfür nur die Blüten der Stanze Norrland Flower von Memory Box. Die fertige Blume ist ca. 2,7 cm groß.  

In dem Beutel befindet sich eine Minikarte 5,2x5,2 cm groß mit dem süßen Hasen aus dem Set Tremendous Treats von Papertrey Ink und ein Hasen-Filzhängerchen. Der Hase ist eine Tim Holtz Stanze. Das Hängerchen zu werkeln hat am längsten gedauert, weil ich keinen vernünftigen Kleber gefunden habe um die Filzteile zusammenzukleben. Das einzige was geht ist Heißkleber und Uhu Kompakt-Kraft. Nachteil an diesen beiden Klebern ist, das Filzhäschen wurde ganz hart und das fand ich echt doof. Zu guter Letzt habe ich dann mit doppelseitigem Klebeband die Filzteile zusammenbekommen und sie sind richtig schön flexibel und flauschig weich geblieben. 

Das Täschchen heißt Diaper Fold Pouch und steht schon eine Ewigkeit auf meiner Nachmachliste. Warum frage ich mich jetzt?! So einfach herzustellen, in nicht einmal 5 Minuten ist es fertig und man braucht noch nicht einmal Klebstoff um es zusammenzuhalten. Ich habe ein 6x6 Inch großes Stück Designpapier benutzt (größe ist aber egal, es muss nur Quadratisch sein) und abweichend von der Anleitung das vordere Stück einfach in die Tasche geschoben. Unten noch mit dem Fingernagel die Beule nach innen gedrückt und das Täschchen ist fertig. Von alleine stehen kann es aber nicht, aber es passt ganz gut was rein und ist auch eine süße Idee für die Tischdekoration, um jemanden eine Kleinigkeit auf den Teller zu legen. HIER gibt es die Anleitung. Ist zwar in Englisch aber die Bilder sprechen für sich. Probiert es am besten erst einmal mit einem Schmierblatt. 

Zum Schluss noch mal mein Hasenhängerchen, was mir wegen der Kleberei ein wenig Nerven gekostet hat. Aber auch neue Erkenntnisse im Hinblick auf … wie klebe ich Filz auf Filz. 

Genießt den wohlverdienten Feierabend! 
Liebste Grüße Zebiline
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...