Sonntag, 27. Juni 2010

Glaswindlicht



Ich habe mal den Versuch gestartet und mit StazOn auf Glas gestempelt. Also ich finde das geht ganz prima, obwohl die ersten beiden Versuche in die Hose ging.

Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man nur das lose Stempelgummi mit Tinte betränkt und auf das Glas drückt. Da die Fläche des Glases nicht ganz eben ist, hatte ich beim bestempeln mit einem Holzstempel Probleme den Abdruck komplett aufzubringen, mit dem losen Gummi ging das sehr viel besser. Der Abdruck ist auch wirklich wischfest, aber ich glaube in der Spülmaschine würde er nicht standhalten.

Ringsum ziert nun eine Schrift das Glas, die Schmettis sind aus Folie gestanzt und wurden noch mit Alcohol Ink eingefärbt.


Im dunkeln wirft das Kerzenlicht die Schrift auf dem Glas als Schatten an die Wand und ich finde es sieht sehr schön aus. Wenn der Sommer vorbei ist wird das Glas einfach wieder mit Stempelreiniger gesäubert und kann erneut bestempelt werden.


Genießt das herrliche Wetter!

Viele liebe Grüße
Zebiline

Mittwoch, 23. Juni 2010

Workshop Mini-Origami-Box




Die Box ist 4,6 x 4,3 cm groß und ist echt schnell gemacht.

Man benötigt:
- Cardstock 18,1 cm x 13,2 cm
- Scrappapier zum bekleben (weniger als 15x15 cm)

Die kurze Seite wird gefalzt bei 2,3 cm, 6,9 cm, 11,2 cm und 15,8 cm.


Die lange Seite falzen bei 4,3 cm und bei 8,9 cm.


Jetzt wird jeweils oben und unten eine Falz bei 3,5 cm gesetzt, aber nur bis zur nächsten Falz. Das gleiche auf der anderen Seite wiederholen. Wenn man eine andere Größe gewählt hat, kann man nach Gusto die Falz für die Klebelaschen setzen.


Zum besseren Verständnis habe ich die einzelnen Kästchen mit ihren Maßen eingezeichnet.
Wenn ihr die Box größer oder kleiner machen möchtet, einfach die Zahl vor dem Komma entsprechend verändern, aber nur bei den 4 cm Maßen. Die Seiten werden entsprechend angepasst.


Eine Box in den Maßen 7,3 x 7,6 cm wird dann so gemacht:
- das Papier schneidet man 30,1 x 22,2 cm.
- die kurze Seite falzen bei 3,8 cm, 11,4 cm, 18,7 cm und 26,3 cm.
- die langeSeite falzen bei 7,3 cm und 14,9 cm.
- und noch die vier kurzen Klebefalzlinien bei etwa 5,0 cm bis zur nächsten Falz nicht vergessen.

Das Seitenmaß bei dieser 7,3 cm großen Box ist immer das Maß vom Kästchen unten links geteilt durch 2 (rot gekennzeichnet), also 3,8 cm.


Jetzt geht es aber mit dem aktuellen Projekt weiter. Wie im Bild zu sehen an der roten Markierung einschneiden. Das mache ich auch mit meiner Schneidemaschine, es geht natürlich auch mit der guten alten Schere.


Zum dekorieren das Scrappapier wie folgt schneiden und wie im Bild aufkleben.
2 Stück 4,3 x 4,3 cm
4 Stück 4,0 x 2,0 cm
2 Stück 4,3 x 2,0 cm


Alle gefalzten Teile vorfalten.


Etwas Kleber wie im Bild auftragen.


Und zusammenkleben.


Die Box umdrehen und ebenfalls Kleber auf die Laschen geben.


Und ankleben.


Fertig ist die Box.


Zusammengeklappt sieht es nun so aus.


Eigentlich wollte ich ja oben noch jeweils Eyelets setzen, aber das fiel mir erst nach dem zusammenkleben wieder ein. Naja, wurden halt die Löcher für die Brads nur durchgebohrt. Ein Faden der an einem Brad angeklebt wurde dient als Verschluss.


Viel Spaß beim nachwerkeln.

Liebe Grüße
Zebiline

Samstag, 12. Juni 2010

Bix Bee



heißt dieses süße Motiv von Whipper Snapper und wurde heute zu einer runden Mini-Karte (8 cm) verarbeitet. Ich finde die Biene mit dem bedröppelten Blick und der Hängelippe zu niedlich.

Gestanzt sind alle Formen mit den Spellbinders. Die Löcher des genähten Rahmens sind per Hand vorgestochen und dann mit Nadel und Faden genäht. Mit der Maschine will mir das so gar nicht gelingen.

Die Flügel sind mit Crackle Accents behandelt, das gibt diesen tollen Effekt. Dabei habe ich festgestellt das Memento Stempelfarbe stark verläuft. Mit Stazon gibt es da keine Probleme.


Ausgeschnitten und angeklebt wurden die Flügel nur an der Spitze mit einem Tropfen Kleber.


Das zweite Stanzteil ist wieder einfach mit einer kleinen Falz versehen und angeklebt.


Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!
Alles Liebe
Zebiline

Dienstag, 8. Juni 2010

Apfel Box



Mit dieser Box schlage ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.Sie dient als kleines Dankeschön für einen lieben Menschen und ich werde damit an meiner ersten Challenge auf dem neuen Challenge Blog CardsandMoreChallenge#1 mein Glück versuchen.

Die Box wurde maßgeschneidert und ist 9,0 cm lang, 4,5 cm breit und 5,0 cm hoch und ganz schön schwer. Das Papier aus dem Block Garden Party von DCWV ist trotzdem stabil genug für die kleine Schachtel.

Die Stempel sind aus dem Set Autumn Tags von Papertrey Ink. Der Apfel ist noch mit Glossy Accents hervorgehoben und auf 3D Pads geklebt.


Zwei grüne Kerzen verstecken sich in der Box. Das Motiv wurde wie in meinem Workshop bestempelte Kerze beschrieben aufgebracht.


Ich hoffe die Beschenkte freut sich über das kleine Set. Und was die Challenge betrifft, dabei ist alles.


Bis baldig
Zebiline
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...