Sonntag, 28. März 2010

Osterschachtel



Inspiriert von Barbara`s Schachtel mit Anleitung ist gestern Abend mein kleines Schächtelchen entstanden. Sie ist 7,5 x 6,0 cm groß und 2 cm hoch.

Das obere Teil wird wie bei der Easel-Card aufgestellt.

So siehts von der Seite aus.


Das Penny Black Motiv Spring Joy wurde mit Polychromos und Babyöl coloriert. Die Eier und der Spuch sind Clear Stamps von Papertrey Ink. Und das süße Papier ist aus dem Paper Pad Origins von BasicGrey.


Sie wird noch mit kleinen Schokoeiern gefüllt. Die Tüte mit den lecker Eiern bleibt aber vorerst noch zu und wird erst kurz vor der Übergabe umgefüllt.
Aus Sicherheitsgründen.


Einen schönen Sonntag euch allen!
Bis baldig
Zebiline

Sonntag, 21. März 2010

Spring ღஐ



Ich komme ja nicht los von diesen Scraplings. Passend zum Frühlingsanfang sind gestern diese beiden Dekokärtchen 5,5 x 10,5 cm entstanden. Das Motiv Birdhouse in Flower Pot von Whipper Snapper ist perfekt dafür.

Angemalt wurde mit Copics, wobei ich da auch immer noch in der Lern- und Findungsphase bin. Der Käfer ist mit einem kleinen Klecks Glossy Accents hervorgehoben und die Blumen bekamen einen Glitzerpunkt in die Mitte. Außerdem habe ich das erste mal den Rand mit der Nähmaschine genäht. Das geht echt ganz einfach und ich werde jetzt wie wild Papier nähen.
Die kleinen Plastikanhänger hab ich in der Oase gekauft und mit StazOn bestempelt.


Hinten wurde das Gegenstück wieder extra geschnitten und bis zum Falz angeklebt, so steht die Karte auch fester.


Schönen Sonntag noch!
Bis bald
Zebiline

Mittwoch, 17. März 2010

Workshop Box mit Fenster



Die Box ist 6,5 cm hoch und jeweils 6,0 cm breit.

Man benötigt:
1 Stück Papier 26,0 x 19,0 cm
1 Stück Papier 8,8 x 8,8 cm (für den Einsatz)
Plastikfolie (nicht so starke nehmen)
Handstanzer oder Spellbinders Stanzen

Das Papier in den Maßen 26,0 cm x 19,0 cm schneiden und die kurze Seite falzen bei 1,0 cm bei 7,0 cm, bei 13,5 cm und bei 19,5 cm.


Die lange Seite falzen bei 6,5 cm und bei 12,5 cm. Mit einem Stift und Lineal noch die vier Klebelaschen aufzeichnen. Die breite der Laschen kann nach Gusto sein, meine sind nur 0,5 mm breit geworden. Ich hatte mich nämlich verschnitten, eigentlich wollte ich 1,0 cm breite Laschen.


Wie im Bild zuschneiden.


Außen hab ich dicke orangene Punkte aufgestempelt.


Und innen wurde mit feinen lilanen Punkten “tapeziert“.


Jetzt eine passende Stanze wählen und wie im Bild platzieren. Die Falz sollte in der Mitte sein und mit einem Stück Klebeband fixieren. Ich reiße mir immer ein Stück vom Tapezierkreppband ab, das geht ganz leicht vom Papier wieder runter. Eine Seite nach innen klappen damit es durch die Schneidemaschine passt und durchnudeln.


Ein Stück Folie etwas größer als die Ausstanzung schneiden, je nachdem wie groß euer Fenster ist. Nicht so starke Folie nehmen, sonst spannt der Deckel beim aufklappen total. Ringsum sehr schmales Sticky Tape kleben.


Aufkleben und darauf achten das der Kleber nicht über den Rand des Sichtfenster kommt. Dann noch eine Falz auf die Folie übertragen.


Jetzt alle Falzlinien vorfalten.


Die vier Laschen mit Kleber bestreichen und zusammenkleben


So sieht die Box nun aus.


Damit meine Eierkerze schön fest steht wurde der Einsatz aus einem Stück Papier 8,8 x 8,8 cm gebastelt. Ringsum bei 1,5 cm falzen und ein Loch (4,2 cm) in die Mitte stanzen. Vorher testen ob die Kerze entsprechend reinpasst. Dann an den vier gestrichelten Linien einschneiden.


Und zusammenkleben. So sieht der Eierbecher jetzt aus. Die Kerze sollte aber noch auf dem Boden stehen, sonst ist sie zu hoch für die Box.


Zum Schluss den fertigen Einsatz (5,8 x 5,8 cm) auf den Boden der Box schieben. Fertig!


Viel Spaß beim nacharbeiten.

Alles Liebe♥
Zebiline

Sonntag, 14. März 2010

Ostereibox mit Sichtfenster



Die Kreativität blieb leider die letzten Tage auf der Strecke, aber so ist das halt manchmal.
Jetzt wird es langsam Zeit für kleine Osterschenklis. Bei DM hatte ich ein paar Ostereierkerzen gekauft, die ich einzeln verschenken möchte. Auf der Suche nach einer Verpackung bin auf diese Box gestoßen. Gesehen habe ich sie auf diesem Blog und auch schon einmal nachgebastelt. Perfekt für mein Eierkerzchen.

Die Box ist 6,5 cm hoch und 6,0 cm breit und die Blumen sind eigentlich alle lila, aber meine Digi mag wohl die Farbe nicht so sehr und hat entschieden sie blau darzustellen. Den Schmetterling habe ich aus Folie ausgestanzt und mit Alcohol Inks eingefärbt.


Die Kerze wurde auch noch ein wenig mit Kerzenpens aufgehübscht. Die hatte ich mal vor Jahren superbillig bei Ebay ersteigert. Einfach kleine Pünktchen tupfen, so kann man kleine Blümchen gestalten.


Ich hab die Arbeitsschritte der Box mitgeknipst und stelle in den nächsten Tagen die Anleitung in deutsch dazu ein. Ich finde die Box mit einem Ei drin ist ein süße Aufmerksamkeit zu Ostern.


Bis die Tage!

Liebe Grüße
Zebiline

Montag, 1. März 2010

Origami Box



Nach dieser Anleitung ist meine Origami Box entstanden. Sie ist 7,5 x 7,5 cm groß und ich finde die Boxenform wunderschön.

Der tolle Blumenhintergrund ist von Papertrey Ink, gestempelt wurde mit Color Box Chalk in der Farbe Rouge.


Zum verschließen der Box wird der Faden einfach über Kreuz unter die Brads geschoben, das hält wunderbar.


Und lässt sich auch ganz einfach wieder öffnen.


Dann die beiden Seitenteile nach unten klappen.


So sieht die Box dann geöffnet aus. Süß, oder? Ich werde auf den beiden freien Flächen noch eine Spruch in weiß stempeln, das mach ich aber erst bevor ich die Box dann verschenke.


Innen befindet sich eine Kerze. Ich habe noch einen kleinen Einsatz gebastelt damit sie nicht wackelt.


Die Kerze wurde mit einem Schmetti von Papertrey Ink und etwas Stickles geschmückt.


Die Box ist wirklich nicht schwer und ist schnell gebastelt. Probiert es einfach mal.

Einen schönen Wochenanfang!

Viele Grüße
Zebiline Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...