Sonntag, 14. November 2010

Weihnachtskarten



Na immerhin sind es schon 9 Stück in drei verschiedenen Farbkombis geworden. Spaß gemacht hat diese Fließbandarbeit aber auf jeden Fall.

Hier die grüne Variante mit einem Hauch rot.


Bei den Stickleskringel habe ich festgestellt, dass sie am besten werden wenn man zuerst eine Schicht Frosted Lake aufträgt, trocknen lässt und dann die zweite Farbe aufträgt.


Von innen.


Die dritte Farbkombi ist dann Pink geworden.


Der lila Glitzerkringel darf auch hier nicht fehlen.


Innen ist der Spruch und der Pferdeschlitten weiß embosst.


In meiner Weihnachtswerkstatt geht’s jetzt erst einmal weiter mit kleinen Schenklis.

Einen schönen Wochenanfang!
Bis demnächst
Zebiline

Kommentare:

  1. Wunderschön!!! Richtige Schmuckstücke hast du da geschaffen!
    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Die Karten sind allesamt wunderschön geworden Gaby. Da könnte ich mich gar nicht für eine Farbe entscheiden ;-) Ich bin schon auf Deine Weihnachtsschenklis gespannt, wer weiß, was Du da wieder wunderschönes zauberst. Ich würde zu gerne ein mal Mäuschen spielen.

    ...schade, das Du soooo weit weg wohnst :-(

    glg Dunja und eine schöne Woche wünsche ich Dir.

    AntwortenLöschen
  3. Wow die Karten sind wunderschön, viel Spaß noch beim werkeln.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Mensch noch mehr solch wundervolle Karte mit diesem traumhaft schönem Wintermotiv, ganz toll.

    Liebe Grüße Dani (Bastelberry)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gaby,

    die Karten sehen so was von Klasse aus, da bleibt Einem wirklich die Luft weg, ich bin total begeistert!!!

    Liebe Grüße -

    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Oh mann, die sind einfach nur
    z a u b e r h a f t!!!Wunderschön und sehr liebevoll gestaltet.
    LG tinka

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...