Dienstag, 27. Oktober 2009

Winterliches Hängerchen



Gestern habe ich mal mein Cuttlebug gequält. *gg* Durchgeorgelt wurde 2 mm dicke Graupappe mit der Sizzix Orginals Large Stanze Frame Jelly. Es hat gut geklappt und nichts ist zu Bruch gegangen. Diese Stanzen kann man sehr gut für dicke Pappe benutzen und es geht wirklich wie Butter.


Der Mini Clearstamp (5,5x5,5 cm) ist von Inkadinkado und heißt Snowflake Winter und er passt perfekt in den ausgestanzten Rahmen. Der Abdruck wurde mit Glitzerpulver embosst, der Rand mit Stickles beglittert und dann noch mit einer Schicht Glossy Accents überzogen. Ich finde es wirkt so toll, wie eine Eisschicht. Das schöne schimmernde Papier ist von K&Company.


Von hinten siehts eher unspektakulär aus. Mit brauner Stempelfarbe gewischt und einfach noch eine Lage dickes Tonpapier aufgeklebt.


Alles Liebe!
Zebiline

Samstag, 24. Oktober 2009

Workshop schnelle Faltbox



Auf diesem Blog habe ich im Frühjahr die süße Box entdeckt. Sie hat mich schon einige Male gerettet und ich konnte ganz fix noch ein schönes Mitbringsel für eine kleine Süßigkeit basteln. Meine Boxen sind kleiner, aus einem 6x6 Inch Stück. Fertig ist sie dann 5x5 cm groß. Für diejenigen, die mit der englischen Sprache auf Kriegsfuß stehen, so gehts:

Ein Stück Papier 6x6 Inch wird ringsum wie im Bild bei 2 Inch gefalzt. Dann noch die vier Ecken falzen. Am besten geht das mit einem Falzbrett.
Für größere Boxen einfach darauf achten, dass die 9 Felder gleich groß sind. Also das Grundmaß durch 3 teilen. Das ist dann das Maß für die Falz ringsum.

Wie im Bild zu sehen vorfalten.

Die Ecke an die Seite falten.

Die andere Ecke dagegen falten. Auf der anderen Seite wiederholen.

Jeweils ein Loch für ein Eyelet setzen.
Und fast so schnell wie gehextist die Box fertig.

Meine Halloween Boxen wurden jeweils vorne mit einer Hexe und hinten mit dem Spruch dekoriert. Die Henkel sind aus Pfeifenreiniger und die Stempelmotive von Penny Black wurden schwarz embosst. Ein kleiner schwarzer Glitzerrahmen durfte auch nicht fehlen.

Viel Spaß beim ausprobieren.
Alles Liebe
Zebiline

Samstag, 17. Oktober 2009

Halloweenbox



mit zwei kleinen Gruselkerzen als Inhalt.Angeregt zum werkeln dieser Box wurde ich hier wo es auch eine Anleitung gibt. Meine Schachtel ist aus festem Fotokarton gewerkelt und dann mit Scrappapier beklebt. Die ovale Ausstanzung ist mit einer Spellbinders Stanze gemacht und dann mit Folie abgedeckt. Die Schachtel ist 10 x 8 cm und 5,5 cm hoch, so passen meine Kerzen genau rein.


Innen hab ich noch ein paar Schnörkel gestempelt und schmale Papierstreifen als weiche Unterlage für die Kerzen reingelegt.


Die Kerzen sind “bestempelt“ mit dem Motiv Halloween Seal von Penny Black. Es geht auch mit farbigen Kerzen.


Das Schaschlikstäbchen ist mit StazOn Black eingefärbt und ein wenig weiß gewischt.


Am Ende wurde eine Holzperle angeklebt und das Loch mit einem dicken Tropfen Stickles Black Diamond verschlossen.


Die kleinen Schilder sind mit dem Stampin Up Word Window Punch gestanzt. Sie wurden noch mit einem Gruseleyelet versehen und der Rand ist auch noch ein wenig gewischt und beglittert. Die Schrift ist embosst mit Detail White.


Hier noch einmal das ganze Set.


Happy Haunting!
Viele Grüße
Zebiline

Sonntag, 11. Oktober 2009

Pizzabox



Die Box ist schnell gemacht und als kleine Aufmerksamkeit ein schönes Mitbringsel. Eine Anleitung gibt es hier.
Die Maße wurden ein wenig verändert, damit der Inhalt genau reinpasst. Sie ist 8x8 cm groß und 2 cm hoch. Die Filzblätter hab ich bei Lidl gekauft, da gibt es doch immer so 1 Euro Pappaufsteller mit Nippes. In der Packung sind 24 Stück in 3 Farben, die mussten natürlich mit.

Der Hintergrund ist erst mit einem kleinen Kreis gestempelt. Meiner ist aus dem Set Polka Dot Basics von Papertrey Ink und hat einen Durchmesser von 1,5 cm.


Dann kam ein kleines Blatt aus einem See D's Morsels Set in die Mitte des Kreises.


Alle Farben sind von Stampin Up.


Für innen hab ich mich für Punkte entschieden. Die liebe ich ja so sehr und ich finde die gehen immer. Der Hintergrundstempel ist auch aus dem Set Polka Dot Basics von PTI.


In der Box befinden sich vier Duftteelichter vom Schweden.

Einen gemütlichen Sonntag noch!
Tschüss Zebiline

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Kühlschrankmagnete



Ich hatte ja noch etwas von der Modelliermasse über und die wurde jetzt auch verarbeitet. Das Motiv wurde mit Hilfe eines Stempelsetzers genau auf die Form gestempelt. Angemalt wurde wieder mit Copics. Der Stempel ist von Whipper Snapper und heißt Snowman Quartet. Voll süß die Männer, oder?

Dann habe ich die Ränder mit Stickles beglittert und das Motiv diesmal mit 3D Lack überzogen. Das finde ich sogar noch schöner als mit normalen Lack.


In irgendeinem Shop ist auch mal die Magnetfolie in meinen Warenkorb gehuscht, die ich jetzt natürlich super verwenden konnte.


So sehen die vier Magnete (4x4 cm) am Kühlschrank aus. Es hat viel Spaß gemacht und ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sie werden alle einzeln in der Vorweihnachtszeit einen neuen Besitzer finden. Aber vorher muss ich noch eine Verpackung dafür werkeln. *grübel*


Tschüss und bis bald!
Zebiline

Sonntag, 4. Oktober 2009

Deer in Skates



heißt der Stempel von Penny Black. Der süße Kerl wurde zu einer runden Minikarte mit Riesenschleife verarbeitet. Dieses Jahr habe ich mir ja fest vorgenommen mit der Weihnachtproduktion schon ganz entspannt sehr viel eher anzufangen. Und ich muss sagen ... ich bin schon im Schneeflockenglitzerfieber. So lange ist es ja auch nicht mehr bis Weihnachten, wie man an meinem neuen Weihnachtscountdown sieht. *gg*

Das ganze Motiv ist mit Glitterpulver embosst.

Die Äste (Martha Stewart Punch Branch) sind mit Aleene's True Snow betupft und zusätzlich noch mit etwas Stickles beglittert. Der Schnee ist wirklich klasse und sieht total lecker aus, man muss sich zusammenreißen nicht dran zu schlecken. :-) Gekauft habe ich ihn in der Stempeloase.

Innen kamen auch noch Schneeflocken zum Einsatz.


Schönen Sonntag!
Bis denne Zebiline
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...