Sonntag, 30. August 2009

Workshop runde Dose



Man benötigt:

2 Kreise mit dem Durchmesser 6,3 cm. Einen bestempeln. (Für den Boden)
2 Kreise mit dem Durchmesser 6,4 cm. Einen bestempeln. (Für den Deckel)
1 Streifen 6,0 x 21,0 cm schneiden, bestempeln und bei 1,0 cm falzen. (Für das Unterteil)
1 Streifen 1,5 x 21,5 cm schneiden und bestempeln. (Für den Deckelrand)
1 Streifen 4,5 x 22,0 cm schneiden und mit dem Martha Steward Stanzer die Bordüre stanzen. Auch bei 1,0 cm falzen. (Grüne Streifen)


Den Streifen für das Unterteil bis an die Falzlinie im Zickzack einschneiden.


Nach innen vorfalten.


Nun benötigt man den unbestempelten Kreis 6,3 cm für den Boden. Die Zacken klebt man wie im Bild unter den Kreis und drückt sie mit dem Falzbein fest.


Stück für Stück das Papier biegen und die Zacken ankleben.


Am Ende angekommen auch etwas Kleber auf die Seite geben und ankleben.


Zum Schluss die Dose umdrehen und den bestempelten Kreis mit dem Durchmesser 6,3 cm aufkleben.


Schon ist das Unterteil ist fertig.


Für den Deckel den unbestempelten Kreis mit dem Durchmesser 6,4 cm nehmen und den Bordürenrand ebenfalls im Zickzack bis zur Falzlinie einschneiden und nach innen falten.

Wie beim Unterteil den Streifen biegen und die Zacken Stück für Stück unter den Kreis kleben und gut andrücken.

Am Ende auch wieder auf die Seite etwas Kleber geben und zusammenkleben.


Den bestempelten Kreis auf den Deckel kleben.


Und den letzten Streifen an die Seite des Deckels kleben.


Dann ist auch der Deckel fertig.

So sieht das Döschen jetzt aus. Es ist 5,0 cm hoch und im Durchmesser 6,5 cm und wird später noch dekoriert. Eine süße kleine Verpackung für allerlei.

Viel Spaß beim nacharbeiten und bis demnächst!
Zebiline

Dienstag, 25. August 2009

Sonnenblumendöschen



Ich hab mich mal an einer runden Dose (5 cm hoch und im Durchmesser ca. 6,3 cm) aus Cardstock versucht und bin erstaunt wie schnell und einfach das geht. Ein Workshop is coming soon.

Das Döschen wird ein kleines herbstliches Schenkli und beherbergt nun 4 fette Filzsonnenblumen die hinten schon einen Klebepunkt drauf haben.


Die Sonnenblumen wurden erspäht und gekauft bei Mäc Geiz. ;-)


Tschüss und bis bald!
Zebiline

Mittwoch, 19. August 2009

Ein Hauch von Herbst



Irgendwie spüre ich trotz des heißen Sommerwetters schon den Herbst, wie man an dem Notizbüchlein vielleicht ein wenig erkennen kann.Deckel und Rückseite sind aus Graupappe und bezogen mit handgeschöpften Maulbeer-Papier.

Das Motiv ist aus einem Set von Hero Arts was ich erst kürzlich sehr günstig bei Ebay schnappen konnte. *hühüpf*


Hier noch mal von der Seite. Innen befinden sich karierte Blätter, alle geschnitten aus einem A4 Block.


Schöne Restwoche!
Zebiline

Sonntag, 16. August 2009

Noch mehr Hängerchen



Die letzten Rohlinge wurden bestempelt. Die Hälfte der Masse ist nun noch übrig und wird demnächst auch verarbeitet. Ich denke ich mache etwas Weihnachtliches damit. *grübel*

Hier wurden zwei Vögel aus dem Set von Papertrey Ink benutzt. Leider verfälscht meine Digi immer die Farben der Bänder. In echt ist es eher Khaki.


Der Schmetti ist von StampinUp. Außerdem habe ich bei diesem Hänger nachträglich (vor dem Lackieren) noch rumgeschliffen. Als Tipp: Wenn ihr euch mal verstempelt habt oder der Abdruck nicht so gelungen ist, einfach abschleifen und noch mal stempeln.


Zum Schluss noch etwas herbstliches, auch wieder nachträglich geschliffen. Der Stempel ist von StampinUp.


Einen schönen Sonntag noch!
Zebiline

Montag, 10. August 2009

Owl Mail



Vor ca. einem Jahr habe ich mal Modelliermasse gekauft und jetzt musste endlich was damit gemacht werden. Ich hab mich für Mini-Hänger entschieden und sie mit der süßen kleine Eule aus dem Set von Papertrey Ink bestempelt.

Einmal rund ca. 4 cm Durchmesser


Und einmal eckig ca. 3x4 cm


Wie es gemacht wird? Ganz einfach!

Lufttrocknende Modelliermasse mit einer glatten Flasche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Zum ausstechen der Kreise z.B. verschiedene Gläser nehmen. Die eckigen Hänger werden mit einem Messer nach Gusto geschnitten. Für das Loch habe ich die Rückseite eines Pinsels genommen.
Dann müssen die Formen 24 Stunden trocknen. Auf dem Bild sind alle schon trocken und weiß geworden. Man kann sie dann auch noch abschleifen, hab ich aber nicht gemacht.


Mit StazOn das Motiv stempeln und trocknen lassen.


Zum ausmalen habe ich Copics benutzt. Es gehen aber bestimmt auch andere Stifte, einfach mal testen.


Gewischt wurde dann mit verschiedenen Stempelkissen.


Zum Schluss noch mit Klarlack besprühen und fertig ist der kleine Eulenhänger. Ich finde das ist ein süßes Geschenk und die nächsten sind schon in der Mache!


Eine schöne Woche!
Und bis zum nächsten Hänger :-)
Zebiline

Dienstag, 4. August 2009

Sauwohl



fühlt sich ja offensichtlich diese glückliche Bikinidame.
Als Dankeschön für eine Einladung zum Eisessen habe ich dieses kleine Set gebastelt. In der Schachtel werden dann jede Menge Knöpfe verschenkt.

Das Eis ist mit 3D Lack hervorgehoben und dem Schwein habe ich noch ein Bauchnabelpiercing verpasst :-)) Ein Mini-Kristallstein ziert jetzt die Bauchmitte.


Die kleine Schachtel ist geschlossen 5,0 x 3,5 cm groß und ist eine Idee aus dem Buch Treasury of Tips & Tricks von Papercraft & Stamp It.
Sie besteht aus 4 Tags.


Und so wird sie gemacht:
Vier Tags 9,5 x 5,0 cm stanzen und sie jeweils bei 2,5 cm und bei 6,0 cm falzen und die ersten beiden nebeneinander legen.


Das dritte Teil wie im Bild zu sehen oben drauf kleben. Und wo das vierte Tag dann aufgeklebt wird ist ja klar.


Dann an den Falzlinien falten.


Für die Stabilität ein Band ringsum kleben und noch ein Band als Verschluss durch das erste Loch ziehen. Schnell und einfach hat man eine kleine Schachtel.

Tschüss bis die Tage!
Zebiline
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...