Sonntag, 27. September 2009

Workshop Streichholzschachtelbox



Man nehme:
2 Stücke Cardstock 9,5 x 11,5 cm (Schachtel innen)
2 Stücke Cardstock 5,7 x 11,6 cm (Schachtel außen)
1 Stück Scrappapier 5,7 x 15,5 cm (zum bekleben ringsum)
2 Eyelets und 2 Brads


Da ich Eyelets und Brads nicht in der passenden Farbe besitze, musste ich mir was einfallen lassen.


Sie wurden auf mein Schleifblock gesteckt, (den benutze ich sonst für meine Papierwischer) mit Copics angemalt und mit Stickles beglittert.


Den Anfang macht das Stück Papier 9,5 x 11,5 cm. Ringsum bei 1,5 cm und bei 3,0 cm falzen. ( zwei 1,5 cm )


Dann wie im Bild zuschneiden und ein Eyelet setzen.


Den Brad durch das Eyelet stecken, die Klammern umbiegen und schon mal vorfalten.


Wie im Bild die beiden Seiten ankleben und gut andrücken. So sind auch die Klammern vom Brad versteckt.


Als nächstes die 4 kleinen Seitenlaschen ankleben.

Und die letzten beiden Seitenlaschen nach innen kleben. Ein Teil der Schachtel ist geschafft. Die Maße sind 1,5 cm hoch, 3,5 cm breit und 5,5 cm lang.

Jetzt braucht man das Stück 5,7 x 11,6 cm und es wird wieder gefalzt. Ich benutze für das Falzen auch gern meine Fiskars Schneidemaschine. Man kann damit echt super genau die Falz setzen.


Es wird gefalzt bei 3,7 cm, bei 5,3 cm, bei 9,0 cm und bei 10,6 cm.

Alle Linien wie im Bild falten und außen ankleben. Die Maße sind jetzt 1,6 cm hoch, 3,7 cm breit und 5,5 cm lang.

Das Unterteil einschieben und die erste Schachtel ist fertig.

Die zweite Schachtel genauso herstellen. Ich habe die sichtbaren Klebestellen einmal oben rechts und einmal oben links. So fallen sie weniger auf beim zusammenkleben.


Jetzt klebt man die Schachteln aufeinander.

Die Box auf den Kopf stellen und unten mit Kleber bestreichen.

Nun wird das Scrappapierstück 5,7 x 15,5 cm angeklebt. Mein Stück ist aus dem Block Christmas Cheer mit 24 Papieren von K&Company. Es ist leicht beglittert.


Stück für Stück drum rum kleben.


Schön mit den Fingern oder Falzbein die Ecke ausarbeiten und das restliche Papier auch noch an die Box kleben. Man endet mit dem letzen Stück wieder unten.

Fertig ist die Box 5,7 cm tief, 3,3 cm hoch und 3,7 cm breit. Sie ist schnell gemacht und man kann auch gut die Papierreste dafür verwenden.

Viel Spaß damit und schönes Wochenende!
Zebiline

Kommentare:

  1. Wieder einmal super schön geworden, Danke auch für den tollen Workshop!!!

    Liebe Grüße und noch einen schönen restlichen Sonntag -

    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das ist ein super Workshop! Vielen Dank!
    Das werd ich ganz sicher nachmachen.
    LG
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhh ich könnte dich knutschen -hihi! Super, super schön! Das ist genau was für mich und wird garantiert nachgemacht!!!
    Erst aber will ich deinen Kerzenworkshop nacharbeiten - gestern habe ich extra zwei weiße Kerzen gekauft und irgendwann nächste Woche (spätestens wenn wieder WE ist) sind die fällig!) Ich lass' es dich dann wissen, damit du siehst, was ich angestellt habe *lach*
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Einen tollen Blog hast Du! Vielen Dank für den tollen WS, ich bin schon dabei, es nachzumachen;-)
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe heute deinen Blog entdeckt und finde ihn wirklich wunderschön. Hab schon ziemlich gestöbert und habe auch viele tolle Sachen entdeckt, die ich mal ausprobieren will. Und die Arbeit, die du dir machst, alles so schön zu bebildern. Hut ab.
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...